Der Danner-Preis 2017 

Die Ausstellung
 

Zum zweiten Mal gastiert die Ausstellung zum Danner-Preis im Museum Villa Stuck.

Michael Buhrs, Direktor Museum Villa Stuck, München, eröffnet die Ausstellung

Michael Buhrs, Direktor des Museums Villa Stuck, München
Foto: © Villa Stuck

www.villastuck.de

Blog zur Ausstellung

Das Museum Villa Stuck bildet einen idealen Rahmen für die Ausstellung der ausgewählten Arbeiten des Danner-Preis-Wettbewerbs 2017. 

Zeitgenössisches Kunsthandwerk aus Bayern in einem Museum für bildende Kunst - Die Ausstellung zum Danner-Preis 2017 nimmt damit einen wichtigen Aspekt des Programms des Museums Villa Stuck auf: den Austausch zwischen bildender und angewandter Kunst in der Zeit um 1900 und heute.

Rundgang durch die Ausstellung
"Der Danner-Preis 2017" in der Villa Stuck. 

Rundgang

Danner-Preis 2017
Danner-Ehrenpreise 2017
Ausstellungsteilnehmerinnen und  -teilnehmer
Katalog

Infokarte zur Ausstellung


 Danner-Preis 2017

Hiawatha Seiffert

Hiawatha Seiffert Objektschale, 2014 // Stahl, Maschinenkette // geschweißt, geschmiedet, gewachst // L 40 cm, B 50 cm, H 18 cm // Danner-Preis 2017

Danner-Preis 2017: Hiawatha Seiffert, Objektschale, 2014.
Stahl, Maschinenkette, geschweißt, geschmiedet, gewachst, L 40 cm, B 50 cm, H 18 cm.
Ausstellung „Danner-Preis 2017“, Museum Villa Stuck, München.
Foto: © Danner-Stiftung | Eva Jünger 


 Danner-Ehrenpreise 2017

Michael Becker

Michael Becker Kette, 2015 // Gold, Lapislazuli // montiert // L 56,5 cm // Danner-Ehrenpreis 2017

Danner-Ehrenpreis 2017: Michael Becker, Kette, 2015.
Gold, Lapislazuli, montiert, L 56,5 cm.
Ausstellung „Danner-Preis 2017“, Museum Villa Stuck, München.
Foto: © Danner-Stiftung | Eva Jünger 


Christoph Leuner

Christoph Leuner Hohl-Körper-Gruppe, „# 9.1“ und „# 9.2“, 2016 // Amerikanischer Nussbaum // Gratverbindungen, wassergebogen // L 33 cm, B 33–44 cm, H 60–65 cm // Danner-Ehrenpreis 2017

Danner-Ehrenpreis 2017: Christoph Leuner, Hohl-Körper-Gruppe, „# 9.1“ und „# 9.2“, 2016.

Amerikanischer Nussbaum, Gratverbindungen, wassergebogen, L 33 cm, B 33–44 cm, H 60–65 cm.
Ausstellung „Danner-Preis 2017“, Museum Villa Stuck, München.
Foto: © Danner-Stiftung | Eva Jünge


Barbara Schrobenhauser

Barbara Schrobenhauser Halsschmuck, „Glühend II“, 2015 // Kupferfolie, Kupferrohr, Schnur // geschichtet, vernietet, gefeilt // L 2,5 cm, B 3,5 cm, H 2 cm // Danner-Ehrenpreis 2017

Danner-Ehrenpreis 2017: Barbara Schrobenhauser, Halsschmuck, „Glühend II“, 2015.
Kupferfolie, Kupferrohr, Schnur, geschichtet, vernietet, gefeilt, L 2,5 cm, B 3,5 cm, H 2 cm.
Ausstellung „Danner-Preis 2017“, Museum Villa Stuck, München.
Foto: © Danner-Stiftung | Eva Jünge


Gisbert Stach

Gisbert Stach Brosche, „DE-Schnitzel“, Brosche Brosche, „EU-Schnitzel“, 2015, Brosche, „M-Schnitzel“, 2016, Brosche, „AT-Schnitzel“, 2015, Bernstein, Silikon, Stahldraht // negativ abgeformt, gemahlen, fixiert, montiert.  Danner-Ehrenpreis 2017

Danner-Ehrenpreisträger 2017: Gisbert Stach, Broschenserie, 2015, 2016.
Bernstein, Silikon, Stahldraht, negativ abgeformt, gemahlen, fixiert, montiert.
Ausstellung „Danner-Preis 2017“, Museum Villa Stuck, München.
Foto: © Danner-Stiftung | Eva Jünger


 Ausstellungsteilnehmerinnen und  -teilnehmer:

Pit Arens
Alexandra Bahlmann
Rike Bartels
Nicole Beck
Michael Becker
Brigitte Bezold
Petra Bittl
Brigitte Breusch-Veittinger
Susanne Elstner
Geli Haberbosch
Nicola Heidemann
Sebastian Hepp
Emmanuel Heringer
Lydia Hirte
Susanne Holzinger
Melanie Isverding
Konrad Koppold
Beate Leonards
Christoph Leuner
Carsten Lewerentz
Gerhard Lutz
Frank Meurer
Gerhard Passens
Micha Peteler
Gunther Pfeffer
Kirsten Plank
Felix Rassmann
Claudia Santiago Areal
Peter Sauerer
Isabell Schaupp
Heidrun Schimmel
Barbara Schrobenhauser
Stefan Schütz,
Hiawatha Seiffert
Martina Siegmund-Servetti
Gisbert Stach
Charlotte Vögele
Maja Vogl
Florian Weichsberger
Simone Winkler
Brigitte Wüster


 Katalog

Katalog zum Danner-Preis 2017Zur Ausstellung erscheint im Deutschen Kunstverlag ein umfangreicher Katalog (deutsch/englisch) mit Beiträgen von Ilse Aigner, Gert Bruckner, Michael Buhrs und Renate Slavik. 

Ca. 200 Seiten mit 110 farbigen Abbildungen, 23 x 29,7 cm, Hardcover, zum Preis von € 39,90 an der Museumskasse und im Buchhandel erhältlich.


Pfeil nach oben